Herzlich willkommen auf der neuen Internetseite der Fleisch- und Wurstfreunde Ebern-Heubach e.V.

Nicht vergessen!!!!

09.12.2017 Jahreshauptversammlung & Jahresabschlussfeier im Rathaus

Wie bereits in den Vorjahren veranstalten die Fleisch- und Wurstfreunde Ebern-Heubach e.V. auch in diesem Jahr wieder ihren Kirchweihtanz am Kirchweih-Freitag, den 16. September 2016.

Wie im vergangen Jahr wird das ganze musikalisch von „DIE KAPELLE“ unterstütz, da diese beim Publikum sehr gut ankamen.

Zur Feier des Tages können sich die Besucher im Tatarwettessen (Hackfleisch) messen. Für die drei Erstplatzierten gibt es tolle Preise zu gewinnen.   GUTEN APETIT.

Man darf gespannt sein. Los geht´s ab 20.00 Uhr in der städtischen Turnhalle.

Neben fränkischen Bier aus Freudeneck, werden ab 21:00Uhr verschiedene alkoholische Getränke an der Bar angeboten.

Für das leibliche Wohl ist natürlich bei den Fleisch- und Wurstfreuden wie immer bestens gesorgt.

Der Eintritt beträgt 4,49 Euro

Auf Ihr Kommen freuen sich die Fleisch- und Wurstfreunde Ebern-Heubach e.V

Nicht vergessen! Muttertag ist Bratwursttag! Wie immer im Hinterhof des Rathauses in Ebern.

 

                                        

 

Alljährlich am Muttertag veranstaltet der Verein der Fleisch- und Wurstfreunde Ebern-Heubach e.V. sein mittlerweile schon traditionelles Bratwurstfest im Rathaushof in Ebern.

In diesem Jahr am 08. Mai 2016 können die Gäste bei gutem Wetter leckere Bratwürste und ein kühles Bier im gemütlichen Ambiente des Rathaushofes genießen. Sollte der Wettergott doch einmal nicht mitspielen, gibt es auch Sitzgelegenheiten im Rathaussaal.

 

Geladen ist ab 13 Uhr, am späteren Nachmittag komplettiert eine zünftige Blasmusik das Bild eines gelungenen Fests. In diesem Jahr spielen die „Haßbergler“.

Das Bratwurstfest hat sich in Eberns Kalender schon als feste Veranstaltung etabliert und so bangen die Fleisch- und Wurstfreunde nicht mehr um das Erreichen ihres Ziels, an diesem Fest 1000 Bratwürste an den Mann und die Frau zu bringen.

Neben „normalen“ Hausmacherbratwürsten sind das in diesem Jahr ganz neu extrascharfe Feuerwürste, griechische Bratwürste und als Hommage an die fränkische Heimat fränkische Bratwürste mit Kren.

Wer nach dem Bratwurstgenuss noch Lust auf etwas Süßes hat, kann sich bei einer Tasse Kaffee auch ein Stück Kuchen oder Torte gönnen.

Das Bratwurstfest ist in jedem Fall einen Besuch wert, ob nun zum Mittagsessen oder zur Stärkung nach dem Sonntagsspaziergang.